CLUESO - Neuanfang - Open Air 2018

Schlossstraße 38
89079 Ulm

Tickets ab 46,90 €

Veranstalter: Provinztour Konzert- und Theateragentur GmbH & Co. KG, Blumenstraße 33, 74196 Neuenstadt, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 46,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Behinderung sowie der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich bei Provinztour, Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de.

Regelung bezüglich Kinder auf Veranstaltungen:
Kinder unter 3 Jahre haben bei unseren Veranstaltungen generell keinen Zutritt (ausgenommen hiervon sind spezielle Kinderveranstaltungen).
Kinder unter 6 Jahre haben bei unbestuhlten Veranstaltungen auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Erst kürzlich beendete Clueso seine diesjährige „Neuanfang Tour“ in Hamburg. Doch ausruhen steht beim Erfurter nicht auf dem Plan, denn im Sommer geht es auf Open Air Tour

Es ist Spätsommer 2015, als Clueso von seiner Deutschland-Tour nach Hause kommt und spürt, es ist nichts mehr, wie es vor der Reise war. Er fühlt sich erschöpft und aufgewühlt zugleich. Wie ferngesteuert läuft er in den Proberaum und wirft die Reisetasche in die Ecke. Er nimmt seine Gitarre, spielt ein paar Akkorde und schreit das, was in ihm arbeitet, heraus.
Aus der Ansage wird ein Song, »Neuanfang« heißt er und ist der Titelsong des gleichnamigen Albums. Es ist bereits Cluesos siebtes Soloalbum. In den zehn Songs hinterfragt Clueso auf seine sensible, suchende Art sich selbst und die Gesetze der Musikszene, die ihn in den vergangenen Jahren so geprägt haben, wie er sie mitunter auch bestimmt hat – immer wieder darauf bedacht, seinen eigenen Weg zu gehen. So produzierte er seine Alben und Tourneen selbst und reiste zeitweise eigenfinanziert mit seinen Musikern und einer 70-köpfigen Crew, meist aus Freunden bestehend, durch Deutschland.

Sieben Soloalben, zwei EPs, drei Live-Alben, 25 Singles, fünf Mal Gold, zwei Mal Platin, über eine Million verkaufte Tonträger, Konzerte und Festivals mit bis zu 60.000 Besuchern beweisen die Treue und Zuneigung der Fans. Aber nicht nur sie können sich mit Clueso identifizieren. Auftritte mit Lindenberg, Grönemeyer, Niedecken und den Fantastischen Vier - man kommt nicht umher, die 15 Jahre seit Erscheinen von Cluesos erster Platte »Text & Ton« als ungemein erfolgreiche Zeit zu beschreiben.

»Neuanfang« beschreibt einen neuen Zeitabschnitt im Leben des Sängers. »Neuanfang« rumpelt, atmet und lebt an allen Ecken. Der Sound ist spontan und etwas schmutzig. Teilweise ist das Album auch eine Rückkehr zu Cluesos HipHop-Wurzeln. Soul hatte er schon immer. Das alles spürt man jetzt noch mehr: Gospel, Chor und Bläser - ein Album wie eine 7inch-Jukebox.

Im Herbst 2016 erschien das neue Album und platzierte sich direkt an der Spitze der Charts, zwischenzeitlich hat es Goldstatus erreicht. Es folgte eine in kürzester Zeit ausverkaufte Clubtour sowie eine umfangreiche Open Air Saison mit Finale vor 15.000 Fans in seiner Heimatstadt Erfurt. Nach einer bis auf wenige Ausnahmen schon lange im Voraus ausverkauften Hallentour beendet Clueso die aktuelle Spielzeit am 28.12. mit einem Weihnachtskonzert in der Messehalle Erfurt. Doch gleichzeitig steht er schon wieder in den Startlöchern für die Freiluftsaison 2018, wo der fünffache 1 Love Krone Gewinner in der Kategorie „Bester Künstler“ mit vollen Akkus wieder für viel gute Laune, Emotionen und Ektase sorgen wird!

Ort der Veranstaltung

Kloster Wiblingen
Schlossstraße 38
89079 Ulm
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Nahe dem Zusammenfluss von Iller und Donau gründeten zwei Brüder 1093 das Kloster Wiblingen und legten den Grundstein für die Besiedlung des heutigen Stadtteils.

1271 fiel das Kloster einem Brand zum Opfer, woraufhin es neu errichtet wurde. Auch im 18. Jahrhundert wurde die Anlage noch einmal komplett neugebaut und alle historischen Gebäude ersetzt. So entstand in Oberschwaben einer der letzten Höhepunkte der Kirchenbaukunst des Barock. Vor allem der Bibliothekssaal zählt zu den berühmtesten und prächtigsten Rokoko-Bauten Süddeutschlands und beeindruckt mit zahlreichen Skulpturen, Deckengemälden und Stuckaturen sowie dem ausgeklügeltem Lichteinfall. Die Jahrhunderte überdauert hat auch die Heilig-Kreuz-Reliquie: Die Holzsplitter, die angeblich noch vom Kreuz Jesu Christi stammen, wurden von den Stiftern des Klosters übergeben.

Die Klosterkirche wird noch heute als Pfarrkirche genutzt und von Papst Johannes Paul II. in den Rang einer Basilica minor erhoben. Teile der Gebäude beherbergen eine Niederlassung des Uniklinikums Ulm und ein Altenheim. Sowohl die Kirche, als auch der Bibliothekssaal können besichtigt werden, seit 2006 darf man sich außerdem im Klostermuseum über die Geschichte der Anlage und des ehemaligen Konvents informieren.